Kontakt

Menü

ESG

Wir wollen Renditen erzielen. Nachhaltig.

Was ist ESG?

ESG ist die Erkenntnis, dass eine Investition mehr ist als eine rein finanzielle Transaktion. In einer Welt endlicher Ressourcen und komplexer Zusammenhänge ist jede Entscheidung von Tragweite. Investoren und Unternehmen, die dies erkennen, sind im Vorteil.

ESG ist die Zukunft. Mit unserem ganzheitlichen ESG-Ansatz werden Sie Teil davon.

ESG steht für…

ESG steht für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (englisch environmental, social und governance) und besetzt in der Finanzbranche als Raster für die Beurteilung der Nachhaltigkeit von Investitionen eine zentrale Rolle – denn die Integration von ESG-Kriterien kann möglicherweise die Risiko- / Ertragsmerkmale von Anlageportfolios verbessern. Die Auswahl der relevanten Kriterien kann von Branche zu Branche sehr unterschiedlich sein.

ESG-Faktoren sind entscheidend für die Analyse der Nachhaltigkeit und der relevanten Risiken einer Anlageposition, auch ausserhalb einer explizit nachhaltigen Anlagephilosophie.

E wie Environment (Umwelt)

  • CO2-Emissionen und Klimawandel
  • Verschmutzung
  • Biodiversität
  • Ernährungssicherheit

S wie Social (Soziales)

  • Menschenrechte
  • Arbeitsbedingungen und -standards
  • Kinderarbeit
  • Gleichheit

G wie Governance (Unternehmensführung)

  • Qualität und Diversität des Verwaltungsrats
  • Gute Unternehmensführung
  • Vergütung von Geschäftsleitung und Verwaltungsrat
  • Aktionärsrechte

Mitgliedschaften

sea-turtle

Net Zero Asset Managers Initiative

Wir sind der Net Zero Asset Managers (NZAM) Initiative beigetreten. «Netto null» ist ein zentrales Nachhaltigkeitsziel der Credit Suisse, die auch Gründungsmitglied der Net Zero Banking Alliance ist. Mit unserem Beitritt zur NZAM Initiative bestätigen – und verstärken – wir nochmals unser Engagement für dieses Ziel und fördern darauf ausgerichtete Anlagen.

Climate Action 100+

Credit Suisse Asset Management ist Mitglied von Climate Action 100+, einer branchenweiten Anlegerinitiative, die sich der Reduktion von Treibhausgas-Emissionen und Bekämpfung des Klimawandels verschrieben hat. Der Beitritt ist ein logischer nächster Schritt zur Förderung unserer «Active Ownership»-Aktivitäten, die ein wichtiger Bestandteil unseres umfassenden Nachhaltigkeitsansatzes sind. Dank der Zusammenarbeit mit einer Gruppe von Anlegern mit über USD 40 Bio. an verwalteten Vermögen wollen wir unseren Einfluss nutzbringend für das Thema einsetzen.

ICGN

Die Credit Suisse ist Mitglied des International Corporate Governance Network (IGCN), das sich zum Ziel gesetzt hat, wirkungsvolle Standards für die Corporate Governance und die Anlegerverantwortung zu etablieren, um effiziente Märkte und nachhaltige Volkswirtschaften weltweit zu fördern. Als Mitglied dieses Netzwerks setzt sich die Credit Suisse für die langfristigen positiven Auswirkungen der guten Unternehmensführung ein und ist bemüht, diese zu einem wesentlichen Bestandteil ihres Geschäftsmodells und Anlageansatzes zu machen.

Chancen und Risiken

Argumente zugunsten des nachhaltigen Investierens

Mögliche Risiken

Kontaktieren Sie uns.

Kontaktieren Sie uns, um mehr über Ihre Anlagemöglichkeiten herauszufinden und zu erfahren, wie wir Sie bei der Umsetzung Ihrer Anlageziele unterstützen können.