Kontakt

Menü

Artikel

Mikroapartments auf dem Dach

Seit Anfang Januar stehen auf dem Baslerpark in Zürich 64 möblierte Business- und Premiumlofts. Services, wie professionelle Workingspaces, Benutzung von Sitzungsräumen, Concierge-Service und Fitnesscenter, können die Bewohner flexibel hinzumieten. Die Gemeinschaftsflächen sorgen für das Community-Feeling in den Lofts.

13. April 2022

Digital Natives, aber auch Expats und Neuzuzüger mit hohen Ansprüchen an Komfort und digital vernetztes Arbeiten können hier ihren Traum vom Wohnen in der Zürcher City verwirklichen. Wenn sie auch noch den sozialen Austausch schätzen, bieten sich die Lofts auf dem Dach des Baslerparks geradezu an. Einer der Loftbewohner ist Thomas Dingel aus Bonn.

Anfang Februar 2022 trat er seinen neuen Job in Zürich an. Auf der Suche nach einer Wohnung wird er im Baslerpark fündig. Dort findet er ideale Verhältnisse vor, will er zu Hause arbeiten. Sitzungszimmer und der vollständig ausgerüstete Workingspace finden sich in den unteren Stockwerken. Als er einzieht, freut ihn eine Aufmerksamkeit des Generalvermieters ganz besonders: Zu seiner grossen Überraschung hat ihm dieser einen Stützpfeiler im Loft in Magenta angemalt – der Unternehmensfarbe seines Arbeitgebers. «Was ich hier erlebe, ist ein Quantensprung an Hospitality», so der Managing Director der Deutschen Telekom Global Business in der Schweiz.

Sein komplett eingerichtetes Apartment verfügt über eine modern ausgestattete Küche mit Besteck und Tellern sowie allem, was dazugehört. Doch immer wieder kocht Dingel auch zusammen mit Nachbarn in der Gemeinschaftsküche. Auch wenn er sich mit dem Verstehen der Mundart noch schwertut, schreitet seine Integration in Zürich stetig voran und er fühlt sich im Baslerpark bereits «richtig zu Hause».

Flexible Loftgrundrisse

Der Eigentümer der Liegenschaft, der CSA Real Estate Switzerland, liess im vergangenen Jahr das Dachgeschoss des Baslerparks vollständig umbauen. Das Ziel war es, mit der Neupositionierung der obersten Etage den Nutzungsmix zu diversifizieren. Die Lofts auf einer Fläche von 3’300m2 stehen heute, wo einst Büros waren. Hinzu kommen drei grosse Terrassen, die einen Blick übers Quartier erlauben. Von Beginn weg war es die Absicht der Bauherrin, mit Kleinwohnungen, die nicht erst seit den Zeiten von Homeoffice im Trend sind, auf gewandelte Nutzerbedürfnisse zu reagieren.

Die Wahl für die Umsetzung fiel auf «Movement», das Mikroapartment-Konzept von Halter Immobilien. Sein Name ist Programm. Es erlaubt, die Lofts – der Grossteil davon mit Flächen zwischen 32 und 39m2 – flexibel zu nutzen. Auf Knopfdruck lassen sich Bett und Bücher-gestell elektrisch verschieben. 

Vom Standard- bis zum Rundum-sorglos-Paket

Gemeinschaftsräume mit Wohnzimmeratmosphäre laden zum Verweilen ein oder man geht abends gemeinsam im Fitnesscenter im Erdgeschoss trainieren. Die drei geräumigen Dachterrassen, welche die Bewohner für Grillfeste reservieren können, tragen zu einer starken Community auf dem Dach des Baslerparks bei. Ein Café und eine Kinderkrippe im Erdgeschoss machen das Wohnen und Arbeiten im Baslerpark – fast wie in einer Stadt oder Wohngemeinschaft – auf unbeschwerte Weise angenehm und lebenswert.

Generalmieter der Lofts ist der Co-Living-Betreiber «Livingtown», der auch für die hochwertige und kreative Innenraumausstattung verantwortlich zeichnet. Zum Standardservice gehören Wohnungsputz und Bettwäschereinigung. Das Carsharing, eine Kooperation mit dem schwedischen Elektroautobauer Polestar, kostet zusätzlich – ebenso wie das Rundum-sorglos-Paket, das unter anderem Yoga- und Massageangebote sowie eine Wäsche- und Autoreinigung umfasst. Seine Lage in unmittelbarer Nähe des Einkaufszentrums Letzipark trägt zusätzlich zur Attraktivität des Baslerparks bei.

Dank der Neupositionierung gibt der Baslerpark heute eine Antwort auf die steigende Nachfrage nach Mikroapartments mit Zusatzdienstleistungen. Diese werden zunehmend auch von Senioren nachgefragt.

Das Büro ist tot. Lang lebe das Büro.

Trotz allen Vorteilen des Homeoffice sind viele Menschen froh, wieder ins Büro zurückkehren zu können. Doch damit diese positive Einstellung nachhaltig haften bleibt, braucht es neuartige Arbeitswelten. Das Büro muss zum Wohlfühlort werden, wo Arbeiten Spass macht.

Kontaktieren Sie uns.

Kontaktieren Sie uns, um mehr über Ihre Anlagemöglichkeiten herauszufinden und zu erfahren, wie wir Sie bei der Umsetzung Ihrer Anlageziele unterstützen können.