Kontakt

Menü

Artikel

Urban, grün, kreativ – inspirierende Arbeitswelten im Herzen Berlins

Der Stadtbezirk Berlin-Mitte: Regierungssitz und Standort für Grossunternehmen, zugleich Zuhause von Start-ups und Internetfirmen aus aller Welt. Die Anlagegruppe CSA RE Germany hat hier eine Büroimmobilie erworben, die auf eindrückliche Art und Weise das Büro der Zukunft verkörpert.

13. April 2022

Abbildungen: Industrieller Charme kombiniert mit hochmoderner Innenausstattung und vielen Rückzugs- und Erholungsmöglichkeiten. Das ehemalige Post- und Telegraphenbauamt in Berlin wird heute als Bürogebäude genutzt.

Berlins Wirtschaft wächst rasant. Denn die Metropole an der Spree bietet optimale Standortbedingungen für etablierte Unternehmen, Gründer und Investoren. Entsprechend umkämpft ist der Markt für Büroimmobilien. In diesem aussichtsreichen Umfeld ist es der Anlagegruppe CSA RE Germany gelungen, eine richtungsweisende Büroliegenschaft zu erwerben. Ihr Standort, die Köpenicker Strasse, ist nicht nur besonders gefragt, sondern auch ausgesprochen geschichtsträchtig: Von 1961 bis 1990 durch die Berliner Mauer geteilt, verbindet sie heute die angesagten Kieze der beliebten Stadtbezirke Mitte und Kreuzberg.

Flexibel und nachhaltig

Früher als Post- und Telegraphenbauamt genutzt, besteht die Liegenschaft heute aus zwei denkmalgeschützten, komplett renovierten Backsteingebäuden und einem siebengeschossigen Neubau. Die architektonisch äusserst gelungene Komposition offeriert inspirierende Arbeitswelten.

Neben maximaler Nutzungs-flexibilität erfüllt und übertrifft die Immobilie die stetig wachsenden Anforderungen von Mietern und Investoren: Die 8’500m2 Bürofläche bieten Raum für Austausch und Kreativität. Sie inspirieren, motivieren und stiften Identität. Eine riesige Dachterrasse, zahlreiche Balkone und zwei interne Parks bieten den Mietern Rückzugs- und Erholungsmöglichkeiten.

Auch in puncto Nachhaltigkeit werden Massstäbe gesetzt: Die eigene Solaranlage auf den drei Dächern produziert Strom für den Eigenbedarf und reduziert die Nebenkosten für Mieter. Gekühlt und geheizt wird via Geothermie. Zudem wurde bewusst auf eine üppige Tiefgarage verzichtet – zugunsten Hunderter von Fahrradabstellplätzen sowie schicker Duschen und Umkleiden. Dies sind nur wenige von zahlreichen Gebäudemerkmalen, mit denen eine Gold-Zertifizierung nach der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) angestrebt wird. 

Digitalisierung als Hauptpriorität von Vermögensverwaltern

Architektonisch wertvoll

Trotz der hochmodernen Ausstattung hat die Liegenschaft nichts an ihrem industriellen Charme eingebüsst. Die sanierten Ziegelmauern der beiden Backsteingebäude zeugen von der langen Geschichte des Standorts. Dank der Kombination aus Alt und Neu unterscheidet sich der Gebäudekomplex wirkungsvoll von anderen Büroliegenschaften in der deutschen Hauptstadt.

Es überrascht nicht, dass die Liegenschaft langfristig vollvermietet ist. «Eine hervorragende Ergänzung zum Bestandsportfolio.» Davon ist Rafael Metternich, Produktmanager der Anlagegruppe CSA RE Germany, überzeugt: «Mit dieser Transaktion konnten wir eine aussergewöhnliche Liegenschaft erwerben. Unsere Anleger profitieren von attraktiver Rendite und einem zukunftsträchtigen Investment, unsere Mieter erfreuen sich einzigartiger Büroflächen und der Natur wird ebenfalls Gutes getan.» 

Das Büro ist tot. Lang lebe das Büro.

Trotz allen Vorteilen des Homeoffice sind viele Menschen froh, wieder ins Büro zurückkehren zu können. Doch damit diese positive Einstellung nachhaltig haften bleibt, braucht es neuartige Arbeitswelten. Das Büro muss zum Wohlfühlort werden, wo Arbeiten Spass macht.

Kontaktieren Sie uns.

Kontaktieren Sie uns, um mehr über Ihre Anlagemöglichkeiten herauszufinden und zu erfahren, wie wir Sie bei der Umsetzung Ihrer Anlageziele unterstützen können.